All und Alltag

Hinterlasse einen Kommentar

17. Januar 2018 von killesberger

Die Raumfahrt hat unser Leben seit den 60-er Jahren dramatisch beeinflusst und unser Weltbild grundlegend verändert. Ihre Ergebnisse bestimmen unser tägliches Leben. Über die Jahre haben sich die Zielsetzungen der Raumfahrt verändert: Früher Prestigeobjekt, werden heute komplexe Programme wissenschaftlicher oder technologischer Natur in internationaler Kooperation durchgeführt. Der Weltraum wird zu einem Labor, einem Markt- und Arbeitsplatz.

Prof. Dr. Ernst Messerschmid war 1985 als Wissenschaftsastronaut und erster Baden-Württemberger mit der amerikanischen Raumfähre Challenger im All. In seinem Vortrag im Augustinum am Killesberg erzählt er von seinen persönlichen Erfahrungen im All und geht auf die aktuelle Situation der Raumfahrt ein. Außerdem werden die Erkenntnisse wissenschaftlichen Forschens im Weltraum und die derzeitigen Überlegungen der ESA und NASA für Raumfahrtmissionen zum Mond und weiter zum Mars diskutiert. Dabei wird auch auf die Frage eingegangen, was die Menschen für solche Unternehmungen motiviert, und welche Beiträge die Raumfahrt für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft leistet. Bilder der Erde aus Sicht der Astronauten runden den Vortrag ab. Augustinum am Killesberg, Mittwoch, 31. 01. 2018, 19 Uhr, Eintritt: 6 Euro, 8 Euro (Gäste).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Januar 2018
M D M D F S S
« Dez   Feb »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: