Nachbarn, Partner, Hoffnungsträger

Hinterlasse einen Kommentar

29. Oktober 2017 von killesberger

Wie bereits im April d.J. und den Jahren zuvor war DER KILLESBERGER auch am Sonntag, 29. Oktober 2017, zum traditionellen Brunch bei guten Nachbarn eingeladen – dem Akademischen Verein Hütte e.V. Stuttgart in der Eduard-Pfeiffer-Straße: 10 Studierende diverser Fachrichtungen bringen nicht nur dann und wann Leben in die Straße, sondern täglich Leistung in ihr Leben. Durch ihr Studium, aber auch durch diverse Aktivitäten innerhalb und außerhalb ihrer „Hütte“, einem behaglichen Haus unterhalb des Kriegsbergturms. Und das jenseits klassischer, erst recht so genannter schlagender Verbindungen. Denn der Akademische Verein Hütte e.V. Stuttgart ist zwar eine Studentenverbindung, aber keine mit neckischen Mützchen und bunten Bändchen, Säbeln und Saufen. Letzteres können die 10 jungen Nachbarn zwar auch, doch meist nicht so exzessiv wie man’s aus Filmen und Vorurteilen kennt, und wie’s manchmal sogar der Realität entspricht. Realität hier ist die Gründung des Vereins 1870 (Ehrenmitglied Robert Bosch), eine wechselvolle Vergangenheit in inzwischen 147 Jahren, eine lebendige Gegenwart durch „Aktivitas“ und ihre Vorgänger, den „Altherrenbund“, zu dem seit langem auch Damen gehören. Zum Verein gehört seit jetzt 6 Jahren die Studienstiftung Hütte e.V., unabhängig und trotzdem verbunden. Getragen von noch wenigen, dennoch namhaften Sponsoren fördert die Stiftung engagierte, intelligente und leistungsbereite Stipendiaten. Mit all dem und mehr schafft „die Hütte“ ein „Netzwerk fürs Leben“, so der Vereinsvorsitzende Berthold Dörrich, der 2017 den langjährigen Vorsitzenden Konrad Fröhlich ablöste. Zu diesem „Netzwerk fürs Leben“ gehören nicht nur so viel beachtete wie besuchte Events wie der inzwischen ebenfalls traditionelle „Science Slam“, sondern ebenso ein unterhaltsames Frühstücksmeeting zwischen Alt und Jung, an dem DER KILLESBERGER teilnehmen durfte. Dass der Herbst auch in die Hütte zog, merkte, sah und hörte man an der liebevollen Dekoration wie an manchem vorgetragenen Gedicht. Ein „Gedicht“ war auch das reichhaltige leckere Büffet zwischen Weißwürsten und Kürbistorte. So trafen sich Kaffee, Körnerbrötchen und Käpsele jeglichen Alters und machten das Wichtigste, das für die Zukunft hoffen lässt: Kommunikation.

http://www.huette-stuttgart.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
%d Bloggern gefällt das: