1.400 Menschen suchen Freunde

Hinterlasse einen Kommentar

31. Mai 2017 von killesberger

Sie kommen aus Syrien, dem Irak, Afghanistan und zahlreichen anderen Ländern dieser kriegs- und krisengeschüttelten Welt, sprechen fast nie unsere Sprache. Und sind in Stuttgart Nord gestrandet: in fünf Häusern des ehemaligen Bürgerhospitals in der Tunzhofer Straße, einer Flüchtlingsunterkunft, die von der Stuttgarter Caritas betreut wird. Weil die Arbeit der wenigen hauptamtlichen Mitarbeiter dort bei weitem nicht ausreicht, um den 1.400 Menschen mehr als ein Dach über dem Kopf und Kleidung von einer gut organisierten Kleiderkammer zu bieten, hat sich jetzt auch dort nach dem Vorbild des seit Ende 2015 existierneden FREUNDESKREIS KILLESBERG ein „Freundeskreis Bürgerhospital“ gebildet. Eine Gruppe von bisher ca. 60 ehrenamtlichen Helfern, die weitere Unterstützung für diverse Aufgaben von Sprachunterricht bis Sport brauchen. Mehr darüber unter http://www.freundeskreisbuergerhospital.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Mai 2017
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d Bloggern gefällt das: