Quelle surprise: Issam an Paris

Hinterlasse einen Kommentar

30. November 2016 von killesberger

bild-le-corbusierWie DER KILLESBERGER am 04. 11. 2016 hier berichtete und zuvor von Anja Krämer, der Leiterin des Weissenhofmuseums im Haus Le Corbusier erfuhr, schrieb die Le Corbusier Fondation, Paris, anlässlich der Aufnahme als Weltkulturerbe einen Zeichenwettbewerb aus. Zeichnerisch dargestellt werden sollte von den Teilnehmern eines der 17 ausgezeichneten Werke des weltberühmten Architekten: „So wie sie es mit eigenen Augen sehen.“ Wie Kunstfreund und Weissenhof-Nachbar Issam A.-Karim das Bauwerk nebenan sieht, hat er zum heutigen Einsendeschluss an die französische Metropole übermittelt. Und dazu geschrieben (Auszug): „Wenn morgens die Sonne aufgeht, dann erstrahlt dieses Gebäude von Le Corbusier voller Leben und Energie. Es ist immer wieder ein spannender und zugleich inspirierender Tagesanfang voller neuer Möglichkeiten und Ideen, ganz im Sinne von Le Corbusier…! Manchmal wenn ich davor stehe und das Gebäude von der aufgehenden Sonne hell erleuchtet ist, scheint es mir, als ob Le Corbusier aus der Unendlichkeit des Universums uns anlächelt, einfach wunderschön!“ Olala, Monsieur A.-Karim, c’est très romantique. Bonne chance!

Abb.: Copyright Issam A.-Karim, Stuttgart, 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

November 2016
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
%d Bloggern gefällt das: