ACHTUNG: Trickbetrüger!

Hinterlasse einen Kommentar

21. Oktober 2016 von killesberger

hhg21101602Trotz mehrfacher Ansprache und Verfolgung, Wachsamkeit der Geschäftsleute und Passanten sowie mehrerer Anrufe beim Polizeirevier Wolframstraße sind sie, nach jeweiliger schneller Flucht, immer noch und immer wieder da, auch im Stadtquartier Killesberghöhe: Die vermutlich südosteuropäischen Trickbetrüger, die seit etwa einer Woche Einkäufer ansprechen und um eine 10-Euro-Spende für angebliche Taubstumme bitten. Dazu notieren die Tatverdächtigen – zwei Männer von Anfang bis Mitte 20 und eine Frau von etwa Mitte 30 – auf einem Klemmblock Namen und Anschrift des Spenders. Dass Sie mutmaßlichen Kriminellen freiwillig 10 Euro geben, ist Ihr persönliches Vergnügen. Kein Vergnügen macht sicher, wenn Ihre notierte Adresse später möglicherweise zum Einbruchsziel wird. Wenn Sie einen dieser vermeintlichen Spendensammler sehen, wählen Sie möglichst unauffällig die Notrufnummer 110, sprechen Sie diese Personen jedoch auf keinen Fall an. Das rät Ralf Perrey, Leiter Führungsgruppe, Polizeirevier Wolframstraße.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Oktober 2016
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
%d Bloggern gefällt das: