Danke, Anke!

Hinterlasse einen Kommentar

14. September 2016 von killesberger

hhg110916Der Liebe wegen kam sie vor Jahrzehnten von Hamburg nach Stuttgart. Und blieb. Einer ganz anderen Liebe wegen – der zu fremden Kulturen – kam sie im Januar dieses Jahres zu dem Ende 2015 gegründeten FREUNDESKREIS KILLESBERG: Anke-Roeder-Barz. Und blieb. Als es darum ging, die zu erwartenden Neu-Killesberger bei ihrem Einleben in den Containern an der „Roten Wand“ zu unterstützen, hat sie sich spontan der Arbeitsgruppe Begegnungscafé angeschlossen, dem heutigen „Café Welcome“: Anlaufstelle für die Ankommenden, inzwischen Treffpunkt, Ruhepunkt, Ausweichpunkt für die Bewohnerinnen und Bewohner aus Nahost und Afrika. „Menschen, die so viel leiden mussten“, so Anke Roeder-Barz, herzlich zu empfangen, ihnen mit Respekt zu begegnen, das ist ihr Anliegen. Eines, dem sie auf freundliche, wenn’s sein muss, auch sehr bestimmte Art gerecht wird. Wobei sie Wert darauf legt, dass nicht sie alleine agiert, sondern – so sagt sie – als „Teil einer wunderbar zusammenarbeitenden Gruppe“, gut und planvoll organisiert. Ob großes Fest oder alltäglicher Nachmittag, ein Tässchen Kaffee oder ein bisschen Hausaufgabenhilfe – Anke Röder lächelt und macht’s. Ohne viel Gedöns, Hamburgerin eben. Und doch Stuttgarterin von Herzen, Killesbergerin von nebenan und nicht zuletzt Christin.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

September 2016
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
%d Bloggern gefällt das: