Er war dann mal weg: im Augustinum

Hinterlasse einen Kommentar

20. Juni 2016 von killesberger

Film/ Ich bin dann mal weg

Film/ Ich bin dann mal weg

Nach Hörsturz, Gallenblasen-OP und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape Kerkeling klar, dass es so nicht weiter gehen kann. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit, um den Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu gehen. Dabei ist er auf der Suche nach… Gott, der Wahrheit, sich selbst? Auf seinem Weg trifft er andere Pilger, die jeweils ganz persönliche Motive für die Wanderung haben. 2006 landete Hape Kerkeling mit dem Buch „Ich bin dann mal weg“ einen Bestseller, der über fünf Millionen Mal verkauft wurde. Drei Jahre lang haben drei Autoren an der Drehbuchversion gearbeitet, im Dezember 2015 kam das Buch ins Kino (Regie: Julia von Heinz; Darsteller: Devid Striesow, Martina Gedeck, Katharina Thalbach), jetzt im Augustinum am Killesberg zu sehen: Mittwoch, 29. 06. 2016, 19 Uhr, Eintritt: 4 Euro, 6 Euro (Gäste).

 

Foto: © Warner Bros.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Juni 2016
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
%d Bloggern gefällt das: