Gedenken und gestalten

Hinterlasse einen Kommentar

26. November 2015 von killesberger

Bildschirmfoto 2015-11-27 um 00.55.24Der erste Advent steht vor der Tür und zahlreiche Programmpunkte im aktuellen Newsletter der Evangelischen Nordgemeinde. Hier eine Auswahl:

Am Dienstag, 1. Dezember 2015 um 12 Uhr wird an der Erinnerungsstätte im Höhenpark Killesberg der Deportationen der württembergischen Juden gedacht. 1941 wurden jüdischen Menschen, die keine Gelegenheit zur Flucht (mehr) hatten, dort zusammengepfercht, um sie in den Tod zu schicken. Mitgestalter der Gedenkveranstaltung: Schüler der Waldorfschule.

Für eine halbe Stunde der vorweihnachtlichen Hektik entfliehen, einer Geschichte lauschen, Lieder singen, Kerzenduft schnuppern, Weihnachtspunsch und Spekulatius genießen … Der lebendige Adventskalender in der Nordgemeinde lädt ein. Besuchen Sie eines oder viele der Türchen, die sich vom 1. bis 24. Dezember täglich um 17 Uhr immer an einem anderen Ort öffnen. Die Gastgeber freuen sich über eine rege Teilnahme. Eingeladen sind Nachbarn, Freunde, Bekannte und jeder, dem ein wenig Advent an diesem Tag gut tut. Die vollständige Liste mit allen Terminen und Adressen finden
 Sie auf der Homepage unten.

Mittwoch, 2. Dezember, 19 Uhr im Gemeindezentrum St. Georg (Heilbronner Straße 131) geht es um das Thema, das viele betrifft und beschäftigt: Flüchtlinge im Stuttgarter Norden. In Stuttgart Nord leben gegenwärtig etwa 800 Geflohene in den Unterkünften Nordbahnhofstraße und Tunzhofer Straße. Mit dem dritten Standort an der Roten Wand werden es im Frühjahr um die 1100 sein, mehr als in jedem anderen Stadtteil. Es gibt viele, die in den Unterkünften helfen, eine Vernetzung und Koordination der Ehrenamtlichen gibt es bisher nicht. Nordgemeinde und St Georg-Gemeinde laden deshalb zu einer ökumenischen Gemeindeversammlung zum Thema „Flüchtlinge im Stuttgarter Norden“ ein.
 Dabei soll es vor allem darum gehen, allen Interessierten im Stadtteil die Möglichkeit zu geben, Fragen, Befürchtungen und Erwartungen zu formulieren, sich auszutauschen und von kompetenter Seite Informationen zu erhalten. Moderiert von Gemeindereferentin Göttler-Kienzle und Pfarrer Fischer werden Asyl-Pfarrer Joachim Schlecht, Vertreter von Freundeskreisen anderer Stadtteile, Regine Knapp von der Caritas (Trägerin der Unterkunft Tunzhofer Straße) und Murat Dirican (AG Dritte Welt Nordbahnhofstraße) Impulse geben. Mehr unter www.evangelischenordgemeinde.de

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

November 2015
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  
%d Bloggern gefällt das: