Nomen est omen: Sonntag

Hinterlasse einen Kommentar

19. Oktober 2014 von killesberger

Killesberghöhe 191014Vielleicht einer der letzten Sommertage im Herbst hat heute bei azurblauem, blitzblankem Himmel, strahlendem und wärmendem Sonnenschein und rund 24-25°C Menschenscharen ohne Ende auf den Killesberg und zur Killesberghöhe pilgern lassen. Wo ein bequemer Platz an der Sonne war, war er nicht frei. Und wenn, sprangen selbst Erwachsene aus naher Steh- und Warteposition kinderflink auf die Plätze – fertig, grins. Ob bei Bäckerei und Café Treiber am Quartiersplatz oder auf den drei Terrassenseiten und selbst innen im Restaurant bei SCHOLZ am PARK: die Sonne machte Ausverkauf und die Gäste Umsatz. Erfreulich, dass die flinken Servicekräfte nicht schlapp, sondern immer noch einen fröhlichen Eindruck gemacht haben. Selbst die Schlotzer beim SCHLOZ Eislabor gegenüber ließen sich, geduldig in ellenlangen Schlangen stehend, die Lust auf Eis bei fast heiß nicht entgehen. Vielleicht an einem der letzten Sommertage im Herbst … Danke, lieber Oktober, du hast richtig goldig dem nassen August gezeigt, wie schön es sein kann, wenn’s schön ist. Angenehme Woche, egal, wie’s wird.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
%d Bloggern gefällt das: