Der Kniff mit dem Knoten

Hinterlasse einen Kommentar

21. September 2014 von killesberger

Florian Schott Diandlgwand„Anmachen, aufmachen oder aufwachen?“, ein Artikel vom 27. 09. 2012 über den Sitz des Dirndlknotens ist zur Wies’n- und Wasenzeit 2014 wieder einmal der meistgelesene Artikel hier im Blog. DER KILLESBERGER als Frauen- (selbst im Dirndl), Bier- und Weinfreund, aber ansonsten überzeugter Wasenabstinzenler kann’s nicht so recht nachempfinden, gibt aber hier gerne noch einmal Nachhilfe in Kurzform: Dirndlschleife rechts = die Dame ist verheiratet, Dirndlschleife mittig = die Dame ist unentschlossen, Dirndlschleife links = die Dame ist ledig. Doch bevor Sie als Mann irgendeinem Dirndl (= mehr oder weniger junge, mehr oder weniger attraktive Frau) ans selbige greifen, sollten Sie – falls der Alkoholgehalt das noch zulässt – gut überlegen, ob es nicht andere, weniger handgreifliche Formen der Kontaktanbahnung und Kommunikation gibt. Und Sie, liebe Dirndlträgerin, könnten vielleicht auch nachdenken, ob Sie wirklich jeden Hans & Franz einladend geschürzt einladen wollen, Ihnen an die Wäsche zu gehen. Viel Vergnügen, der Rechtsweg ist bei diesem Artikel ausgeschlossen, selbst, wenn die schleifige Dirndlträgerin sehr aufgeschlossen ist.

Foto: Wikipedia/Wikimedia Commons, Urheber: Florian Schott

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

September 2014
M D M D F S S
« Aug   Okt »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
%d Bloggern gefällt das: