Russische Märchen am Klavier

Hinterlasse einen Kommentar

22. Mai 2013 von killesberger

28_05_RussischeMaerchenWerke, die zum Träumen einladen schrieben viele Komponisten. Oft wird behauptet, dass keine dieses Metier so beherrschen wie die russischen Komponisten des 19. Jahrhunderts. Davon will Sie die Künstlerin Tamara Shpiljuk überzeugen. Mit fünf Jahren nahm die in der ehemaligen Ukraine geborene Pianistin bereits Klavierunterricht und ging dann in die höhere Schule für begabte Kinder in Kiew. Anschließend bekam sie einen Ausbildungsplatz am renommierten Tschaikowsky-Konservatorium, den sie mit Bestnoten abschloss. Am Dienstag, 28.05.2013, 19.00 Uhr, interpretiert sie im Augustinum am Killesberg (Theatersaal) Werke von Tschaikowsky, Glinka, Lyadov und Skrjabin. Eintritt: € 5,00/Gäste € 7,00. Schöne Träume für einen klangvollen Abend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

Mai 2013
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
%d Bloggern gefällt das: