Anmachen, aufmachen oder aufwachen?

Hinterlasse einen Kommentar

27. September 2012 von killesberger

Ab morgen ist Wasen. Und Sie als Mann rasen? Vor Begeisterung, vor Verwirrung, vor Verzweiflung? So viel „Dirndl“ – wie die Bayern zu jungen und auch nicht mehr ganz so jungen, jedoch „feschen“ Frauen sagen – in so vielen Dirndl. Mit so viel Dekolleté, mehr oder weniger. Mehr oder weniger verhüllt, aber fast immer mit einem Schürzchen untermauert und mit Schleifchen versperrt: mal rechts, mal mittig und auch mal links. Anmachen und aufmachen? Lieber erst mal genauer hinsehen. Nein, nicht da hin! Auf den Platz des Knotens. Sitzt er rechts an der Trägerin, ist sie nach Trachtenkunde verheiratet, also Vorsicht geboten. Der Mann könnte dabei und nicht ganz so lustig sein wie Sie. Sitzt der Knoten mittig, ist das wie vielleicht, was aber nicht ja heißen muss. Sitzt die Schleife jedoch links, die Dirndlträgerin möglicherweise sogar schon auf Ihrem Schoß, könnte das gut für Sie ausgehen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie jedoch besser Ihren Anwalt, Ihren Bankberater oder im worst case den freundlichen Sanitäter im Rettungswagen. Dann haben Sie wenigstens was fürs Leben gelernt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

September 2012
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
%d Bloggern gefällt das: