Morgen wird hier gekauft, gewohnt, gelebt

Hinterlasse einen Kommentar

7. September 2012 von killesberger

Vor etwas mehr als einem Jahr war hier noch eine riesige Baugrube. In etwas mehr als zwei Monaten wird nichts mehr an 400 Arbeiter, 7 Kräne, an 5.000 Betonmischer und 40.000 Betonpfeiler erinnern. Ade, altes Messegelände, willkommen im neuen Stadtteilzentrum. Wenn das Jahr zu Ende geht, beginnt ein neues Kapitel Killesberg. Mit 110 äußerst noblen Wohnungen, einer Kita für 120 Kinder, Arztpraxen, Bankfilialen, Einkaufsstätten für den täglichen Bedarf wie den Luxus jenseits des Gewohnten, Restaurant und Eisdiele mit Terrassen. Freundlich begrüßt vom ZÜBLIN-Polier Karl-Heinz Sander, hat sich DER KILLESBERGER schon mal auf der Baustelle umgesehen. Mit Helm, Sicherheitsstiefeln und Kamera.

AUCH LUST IST EIN LEBENSMITTEL

Betritt man heute die Baustelle THINK K und geht von der Straße Am Kochenhof durch die beiden wie Wächter die Passage flankierenden Gebäudeteile, lässt sich noch ein wenig schwer vorstellen, dass rechts demnächst im FLEINER-Bau eines der exklusivsten Einrichtungshäuser residieren wird.

Das nötige Kleingeld gibt es links gegenüber, in der neuen Filiale der VOLKSBANK STUTTGART. (Natürlich auch bei der BW-Bank-Filiale ein paar Schritte weiter im weitläufigen Innenbereich.)

Während rechter Hand noch FLEINERs ausladende Fensterfront in die Welt des „Edler Wohnen“ auf vier Etagen lockt, wird der Flaneur auf der anderen Seite vom Duft der großen, weiten Parfümwelt angezogen: MUßLER BEAUTY bittet „Sei schön zu dir“.

Biegen wir links in die Ladenstraße, warten neben der neuen Filiale von Mußler Beauty der Coiffeursalon SCHOLZ HAARE, der Hörgeräte-Spezialist IFFLAND, ein italienisches Feinkostgeschäft und ALNATURA.

Wechseln wir auf die andere Seite dieser Ladenzeile begrüßt uns eine weitere Filiale des dm-Drogeriemarkt, daneben die LARALEX-Apotheke und die BW-Bank-Filiale. Vielleicht, um ein wenig Nachschub für den folgenden Einkauf bei LA CHEMISE, der Modeboutique, zu besorgen.

Sie wollten nur ’n Appel und ’n Ei? Dann vielleicht die Treppe hinunter und nach links zu ALDI oder rechts zu EDEKA, wo es natürlich weit mehr als das gibt. Genug geshopt? Dann haben Sie sich eine Stärkung verdient:

Also rauf und raus, nach links über eine imposante Freitreppe zu SCHOLZ AM PARK, der Rotisserie mit Terrasse. Nix schlucken, nur schlecken? Vis-à-vis gibt es, auch von SCHOLZ, eine Eisdiele, ebenfalls mit großer Terrasse zum Park. Der Sommer kann kommen. Wenn Ihnen schon früher etwas Schönes blüht, stammt es sehr wahrscheinlich taufrisch vom neuen Floristen SCHOLZ BLUMEN nebenan.

Doch vorher erwartet Sie die Eröffnung dieses Nah- und Fein-Versorgungszentrums, etwa Ende November 2012. Da wird Sie dann, an FLEINER vorbei, nach rechts Richtung Stresemannstraße auch die BÄCKEREI TREIBER begrüßen, einer der „besten Bio-Bäcker“, der Sie am Quartiersplatz versorgt. Hier eröffnet auch eine „Erste-Hilfe-Station“ für defekte Schuhe, zu enge Hosen, schmutzige Wäsche und verlorene Schlüssel. Praktisch, wenn der zu einer der neuen Wohnungen (WOHNEN AM HÖHENPARK und WOHNEN AM QUARTIERSPLATZ) gehört, die heute schon zeigen, dass vier kratzige Rauputzwände, bunte Klappläden und ein braves Satteldach drauf nicht alles sind, was Architekten heute erdenken und Bauherren für morgen erträumen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Freundeskreis Killesberg

Was wann geschah…

September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
%d Bloggern gefällt das: